Ärztliches Sportverbot

Wie ihr ja sicher wisst, hatte ich letzte Woche eine OP. Gallenblase wurde auf Grund von Gallensteinen und einer daraufhin folgenden Bauchspeicheldrüsenentzündung entfernt. Daher habe ich leider ein ärztliches 14-tägiges absolutes Sportverbot einzuhalten. Und glaubt mir, es kotzt mich voll an. Ich will raus, ich will wieder Laufen, will weiterhin sehen, wie sich einerseits meine Kondition von mal zu mal verbessert, andererseits will ich sehen, wie mein Gewicht auf der Waage immer weniger wird. Ich bin immer noch auf hundert Prozent Motivation und es wird keinen einzigen Tag weniger.

Ich zehre mich danach und gehe daher im Moment auch jeden Tag etwas länger spazieren. Und jedes mal erwische ich mich dabei, wie ich am liebsten einfach richtig losziehen möchte …. Scheisse, es kribbelt in jedem Körperteil und ich darf nicht. Das tut weh, ist aber leider auf Grund der ärtzlichen Anordnung im Moment nicht zu ändern. Gespannt bin ich auch, wie sich so meine Kondition und die Laufzeiten nach 14 Tagen ohne Laufen verändert haben. Sicherlich wird sich da irgendwas getan haben. Aber auf die genaue Auswirkung bin ich gespannt. Da lasse ich mich mal überraschen. Bis dahin muss mich meine Susan weiterhin bremsen und dies tut sie ziemlich vehement. Wie ich aber noch 7 Tage aushalten soll ……… ich weiß es nicht.

Leicht fällt es mir schon jetzt nicht ……

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!