Danke möchte ich sagen an:

alle, die mich auf meinem Vorgehen unterstützt haben, unterstützen oder noch unterstützen werden. Dabei spielt die Art der Hilfestellung keine Rolle, ich danke Euch allen. Ohne Euch hätte ich diesen Weg nicht so fortführen können, wie ich es die letzten Jahre, Monate, Wochen, Tage hätte tun können. Mit allen Auf und Ab. Besonders meiner Frau möchte ich sagen, dass ich sie über alles in der Welt liebe. Ohne Dich und unseren supertollen Sohn Dennis wäre ich nie dazu bereit gewesen an mir zu arbeiten. Ihr gebt mir die Kraft, die ich brauche, um endlich wieder was aus mir zu machen.

Meine Frau Susan

Ohne sie wäre ich gar nicht in der Lage, all das durchzustehen, was bei mir los ist. Egal ob gute oder schlechte Zeiten, auf sie ist immer Verlass und ich bin mit ihr Zusammen Eins. Ich werde diese Frau immer lieben und bis ans Ende unserer Tage wird sie mich glücklich machen. Und da ich noch ziemliche lange Leben möchte, um mit ihr glücklich zu sein, habe ich dann auch endlich angefangen zu Laufen.

Mein Sohn Dennis

Noch ein Grund, wieso es wichtig ist, fit und gesund zu bleiben sind auch immer die eigenen Kinder. Mein Sohn Dennis ist mit Susan zusammen der Grund, wieso ich dies hier alles mache. Mittlerweile schon fast so groß wie ich, ist er mit seinen mittlerweile 13 Jahren ein riesengroßes Schlitzohr. Und zu meinem Leidwesen auch ein Mathegenie, was gerade bei den Taschengeldverhandlungen sehr oft zu meinem Nachteil reicht.

Salome

Salome ist was besonderes und keine einfachen Worte werden ihr gerecht. Das wesentliche weiß sie eh schon direkt von mir, und das bleibt auch so :) Sie hat mich wieder zum Laufen gebracht, läuft mit mir zusammen und treibt mich immer wieder an. Dabei ist sie auch neben der Laufbahn ein immens wichtiger Mensch in meinem Leben geworden, die ich nicht mehr missen möchte. Sie ist das Beste, was ein Mensch als Freund haben kann. Ein einfaches Danke reicht da kaum (eigentlich überhaupt nicht) aus ….

Tim

Gerade ihm habe ich es zu verdanken, dass ich bisher von Verletzungen und körperlichen Schäden verschont geblieben bin. Mit seinen Tipps zum Laufen und mit den Richtigen Übungen half er mir von Anfang an, meinen Körper und Laufstil richtig anzupassen, Außerdem ist er selbst mittlerweile zum Triathlonläufer geworden, was mich absolut fasziniert und auch motiviert. 2017 nahm er bei der 70.3 World Championship in Chattanooga (USA) teil und hat dort sensationell abgeschlossen. In seinem eigenem Laufblog könnt ihr nicht nur über seine WM-Teilnahme jede menge Infos bekommen, sondern auch über seine sonstigen Rennen. Verdammt lesenswert!

Stefanie

Sie hat mich nach meinem ersten Einbruch wieder dazu gebracht, was zu tun und mir das ein oder andere mal wirklich verbal Druck gemacht. Außerdem schafft Steffi es immer wieder, mich wunderbar zu motivieren und an mich zu glauben.

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!