Schulrennen mit Michael

Wie es dazu kam

Das Schulfest meines Sohnes stand wieder mal vor der Tür, welches im Rahmen des ersten Statteilfest „Flott im Rottt“ parallel stattfinden sollte. Und da sollte es auch einen Bürgerlauf durch den Bürgerpark hier bei uns im Rott geben. Also praktisch genau da, wo ich immer meine Läufe absolviere. Ganz schnell kam ich auf die Idee, hier mal aus Spaß mitzulaufen, denn das könnte richtiglustig werden, dachte ich mir. Allerdings wollte ich nicht alleine Laufen, so frage ich Michael, ob er denn Lust hätte, mit mir gemeinsam hier den Lauf, der als Ziel das Laufen über 60 Minuten vorgab, durchzuziehen und danach noch auf dem Stadtteilfest noch mit Freunden einen schönen Abend zu verbringen.

Die Strecke

Eigentlich genau meine Gegend. Direkt bei uns vor der Tür liegt der Bürgerpark. Und auch dieses Rennen ging dann über 60 Minuten durch den Bürgerpark. Zar anderer Wegverlauf wie ich sonst laufe, aber dennoch alles wohlbekannt. Für Michael war es dagegen eine neue Strecke, auch wenn er mit mir schon einmal durch den Bürgerpark zum trainieren gelaufen ist.

Aber man muss sagen, dass sich die Veranstalter echt Mühe gegeben haben. War alles markiert und perfekt mit Streckenposten versehen und so hat sich Michael am Ende Gott sei Dank auch nicht verlaufen.

Der Start

Ca. 40 Mitläufer machten sich auf den Weg, 60 Minuten durch den Park zu laufen und man sah IOhnen an, dass sie alle recht viel Spaß und gute Laune mitgebracht haben. Alles Eltern von Schülern der Bertha-Hirsch-Schule. Ich kam mir etwas deplaziert vor, sahen doch alle anderen recht fit und austrainiert aus. Aber es sollte zum Spaß gelaufen werden und ich dachte mir nichts dabei. Als es losging hab ich mit Michael zusammen die ersten paar Meter zusammen verbracht, bis ich ihn dann stehen gelassen habe …. Oops, nein, ich habe gesagt er solle sein tempo ruhig laufen und fortan habe ich nur noch seinen Rücken begutachten können. War aber okay, denn ich war richtig gut gelaunt, ahtte ich mir doch extra neue Musik aufs IPhone geladen. Und die hat geknallt!

Der Rennverlauf

Ich muss zugeben, sehr überraschend für mich. Denn ich war frei von jegliochen negativen Gedanken, meine Beine waren richtig locker und mein Körper wollte sich heute alles andere eine Blöße geben. Und so zog ich von Anfang an durch im Bewusstsein, dass ich das ganze noch 60 Minuten durchhalten muss. Aber heute war mir das egal und versuchte von Anfang an schon ordentlich aufs Tempo zu drücken, was mir auch glücklicherweise gelang. Nach dem ersten Kilometer hatte ich schon eine Pace von 08.11/km, was für mich schon ein starkes Ergebnis ist. Ich wusste, ich kann das halten und so hielt ich das Tempo hoch. Nach einer 08:05m/km auf den Kilometer Zwei folgten dann noch eine 08:06 (3km), 08:04 (4km) 08:07 (5km) 08:11 (6km) und zum Abschluss auf den letzten 720 Metern noch eine 08:12, die aber einem langsam Auslaufen auf den letzten Metern geschuldet war :)

Der Zieleinlauf

Ein gemütlicher Einlauf ins Schulgebäude war es, allerdings waren hier keinerlei frenetisch anfeuernde Zuschauer zu sehen. Meine Frau stand mit der Kamera da und nahm ich knipsend in Empfang. Sie hat beim Stadtteilfest tolle Fotos gemacht und glatt vergessen, mal auf die Piste zu kommen. Aber nicht schlimm, noch mehr Bilder von mir wil eh keiner sehen. Also, ich kam dann also an und war ehrlich gesagt fix und fertig. Meinem Kopf ging es super, alleiner auf Grund der Zeit, die ich abgelegt hatte. Brutaler Win. Happy und wieder neue Grenzen überwunden. Ein geiles Gefühl. Kurz nach mir kam dann Michael auch schon gemütlich in den Schulhof zusammen mit einer gemeinsamen Bekannten reinspaziert. Seine Gesamstrecke war sicher länger wie meine, aber die will ich hier gar nicht nennen :) :) :) Hier geht es um mich! :) :)

Mein Fazit

Geiler Lauf. Gute Beine, freier Kopf, gute Mucke und am Ende eine Zeit, die für mich persönlich absolut Klasse ist. Viele Leser werden hier sicherlich schmunzeln, aber hey, ich find sie gut :)

TypDistanzDatumSchnitt PaceSteigung
Laufen6.72 km24.05.2014, 13:0008:07 min./km+ 0 m
- 0 m
runtastic Karte zum aktuellen Lauf
KalorienPulsWetterStreckeEmpfinden
1014 kcalSchnitt 160
Max. 177
WolkigStraßeGut

 

Impressionen vom Lauf

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!