Die Waden schmerzen …

und das Schienbein meldet sich immer noch krank

Hatte heute aufgrund der gestrigen Doppelbelastung etwas schwere Beine. Habe ich ehrlich gesagt jetzt immer noch Beim Laufen hab ich es dann auch in den Waden und am rechten Schienbein doch wieder gemerkt, dass ich noch nicht hundertprozentig rund laufe. Denke mal, dass muss sich erstmal alles einspielen. Ich darf ja auch nicht vergessen, dass ich da schon einige Kilos noch mit mir rumtrage, die die Gelenke dann auch noch abfedern müssen.

Wird wohl einige Zeit dauern, bis ich hundertprozentig rund laufe. Aber da muss ich eben durch und auch wenns noch zwickt und zwackt, es macht Spass. Und es macht Lust auf mehr. Merke zwar jetzt auch noch meine Waden, aber nächste Woche ist dafür 2 mal Massage angesagt.Die Zeit war nicht der Hammer, aber ich denke, ich sollte weniger auf die Zeit achten. Wenn ich mal rund laufe, kann ich vielleicht mal daran denken. Bis es aber soweit ist, muss ich wenigstens schauen, das ich genug Zug drauf habe und nicht ins normale gehen übergleite. Und das ist bis jetzt noch nicht passiert.

TypDistanzDatumSchnitt PaceSteigung
Laufen3.83 km10.01.2014, 14:0610:05 min./km+ 15 m
- 15 m
runtastic Karte zum aktuellen Lauf
KalorienPulsWetterStreckeEmpfinden
699 kcalSchnitt 0
Max. 0
WolkigStraßeSo la-la

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!