Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu

Ein kleiner Rückblick auf meinen Start

Eigentlich wollte ich schon viel mehr geschrieben haben, jedoch kam ich irgendwie nicht dazu. Und ehrlich gesagt, ich bin auch nicht ganz so oft auf die Piste, wie ich mir eigentlich erhofft und auch vorgenommen habe. Trotzdem sind fast 45 Kilometer zusammen gekommen, welche ich in insgesamt 9 Läufen absolviert habe. Dazwischen ist aber auch einiges los gewesen.

Meine Gallenblase spielte ein wenig verrückt und meinte mich niederstrecken zu müssen. Und da ich dadurch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung davon getragen habe, ist es ihr sogar gelungen. AUA! Leute, ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, was für Schmerzen das sind. Sowas kann man sich nicht vorstellen und noch weniger wünscht man seinem größten Feind so etwas. Aber egal, ich will ja nicht nur jammern. Anfang Dezember sollte ich eigentlich operiert werden. War auch schon zum festen Termin im Krankenhaus und habe mich dort in meinem Zimmer eingerichtet. Am nächsten Morgen sollte ich dann operiert werden. Jedoch wurde die OP dann auf Grund einer konträren Reaktion eines meiner Medikamentes mit dem Narkosemittel abgesagt. So etwas nennt man Pech, aber besser doppelte Vorsicht als nicht mehr aus der Narkose aufwachen.

Viel gelaufen bin ich 2013 nicht, kann man auch schön unten in der Übersicht erkennen. Für das Jahr 2014 muss da einiges mehr kommen, wenn ich endlich abnehmen und wieder normal aussehen will. Allerdings bin ich da ganz guter Dinge, habe ich doch irgendwie Blut geleckt und merke das auch schon auf der Waage. Mittlerweile bin ich bei 150 Kilo angekommen und habe diese sogar schon knapp unterboten. Es läuft :)

Übrigens, mein OP ist nun für Ende Januar terminiert, bis dahin muss ich ein für mich wichtiges Medikament komplett absetzen, was noch einmal spannende Wochen nach Absage des ersten Termins und dem anberaumten Termin im Januar sorgen könnte – leider absolut im negativen Sinne. Vielleicht halte ich Euch darüber auch auf dem Laufenden, hat es allerdings mit dem eigentlichen Sinn dieses Blogs eigentlich nichts zu tun.

Mein Laufjahr 2013 in der Komplettübersicht

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!