Ich hab ne coole neue App

Wie ich durch eine App meine Motivation zum Laufen fand

Nach einer bescheidenen zweiten Jahreshälfte im Jahre 2012 und einigen Höhen und Tiefen im Jahre 2013 war mein Leben nicht mehr so, wie ich es zuvor kannte. Wie ich bereits auf der Seite über meine Person genau erläuterte, waren das so ziemlich die schlimmsten Jahre meines Lebens. Das einzig positive – abgesehen von meiner Familie und meinen Freunden natürlich – war, dass ich es auf Grund verschiedener Auswirkungen geschafft habe, auf 168 Kilo abzuspecken. Immerhin schon mal eine Leistung. Letzten Sommer war es laut Waage des Klinikum Mannheim noch so, dass ich satte 194 Kilogramm auf die Waage brachte. Auf gut Deutsch. Ich fand mich nicht nur fett, ich war noch fetter als fett.

Heute Mittag stöberte ich ein wenig im Appstore nach den neuesten Apps. Vielleicht ist ja was cooles neues dabei. Und siehe da…. ich entdeckte die runtastic-App. neugierig wie ich war installierte ich diese ruckzuck auf mein Handy und schaute mir diese an. Schien brauchbar zu sein … und irgendwie verspürte ich den Drang, die App gleich auszuprobieren. Und ohne Witz. das ganze war irgendwie voll cool. Handy aufgeladen, Musik rüber kopiert, Kopfhörer eingesteckt und dann mal losgelaufen.

Nach dem ersten Kilometer bin ich auf einmal erschrocken, als mir ein Mann ins Ohr flüsterte, was ich für Zeiten hatte und wie meine Geschwindigkeit im Schnitt wäre. Huch, interessante Infos dachte ich. Es ging Richtung Vogelstang Seen die ich dann heut Abend gemütlich beide umquerte. Zwar etwas dunkel abends nach 20.00 Uhr, aber für was gibts die Taschenlampe im Handy, so dass ich den kurzen unbeleuchteten Teil doch recht gut überbrücken konnte. Irgendwie gruselig das ganze. Aber mit Musik im Ohr ganz gut zu meistern.

Nach knapp über einer Stunde kam ich dann wieder zu Hause an und merkte, dass ich total fertig war, obwohl ich wirklich nicht schnell gelaufen bin. Wenn ich nur das Gewicht zum Joggen hätte …… dachte ich mir in dem Moment und beschloss spontan das Ganze solange zu wiederholen, bis ich wirklich mal eine Joggingtour machen könnte.

Irgendwie find ich es cool, das hier alles niederzuschreiben. Vielleicht mache ich einen Laufblog draus :) Oder Markus´ Lauftagebuch … :) Verrückt bin ich ja eh schon, wieso sollte ich dies nicht hier mal so richtig ausleben. Was meint ihr ?

Markus´ Laufblog

Hi auch. Auf diesen Seiten möchte ich mich Euch ein wenig öffnen. Einerseits will mir selbst ein wenig Druck machen, mit dem Abnehmen und der sportlichen Tätigkeit nicht aufzuhören, andererseits vielleicht auch anderen einen Weg aufzeigen, wie man es schafft einem Leben mit einem hohen Gewicht wieder zu entkommen.

Bleib auf dem Laufenden


Umfrage des Monats

Wieviel wollt ihr 2021 laufen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Du willst mich auf meinem Weg des Abnehmens unterstützen?

Schau einfach auf meine
Amazon-Wunschliste

DANKE!